Lage und Umgebung

 Oberschlettenbach mitten im Pfälzer Wald und zugleich Nahe der Südlichen Weinstraße und dem Elsass ist idealer Ausgangspunkt für die vielfältigen Freizeitaktivitäten, die die Region bietet.

Oberschlettenbach liegt in einem Tal im Südosten des Pfälzer Waldes. Auf einer kleinen, mit Linden gesäumten Straße kommen Sie in ein Dorf mit einer Reihe schöner Fachwerkhäuser.

Das Dorf hat nur etwa 150 Einwohnern und so ist man mit wenigen Schritten im Grünen. Es ist idealer Ausgangspunkt für einen Streifzug durch die wildromantische Natur der Region.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der etwa 500 m entfernte Bühlhof, mit hausgemachten Pfälzer Spezialitäten und das Restaurant "Die Nachtigall" mitten im Ort freuen sich auf Ihren Besuch.

 

Viele Touristen kommen im Herbst hierher und genießen die bunte Färbung der Wälder. Besonders der Herbst bietet sich an, um die besonderen Gerichte der Region frisch zu genießen wie Esskastanien, Pilze oder Zwiebelkuchen, dazu Apfelmost - beliebte Spezialitäten dieser Jahreszeit.

Wasgau und Elsass

Kenner sagen, dass die Pfalz dort am faszinierendsten ist, wo sie mit dem Elsass zusammenstößt, also an der deutsch-französischen Grenze, im Dreieck Landau-Dahn-Weissenburg. Zur Attraktivität trägt sicherlich auch die Pfälzer Lebensart bei, die durch die Nähe zu Frankreich geprägt ist.

 

Die Region wird von Wein und Wald geprägt, treffen hier doch die bedeutendste Weinbaulandschaft und das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands zusammen. Es ist ein beliebtes Wandergebiet mit vielen hundert Kilometern markierten Wanderwegen.

 

Bei einer Wein-Schorle im Halbliterglas, dem "Nationalgetränk"  halb Wein, halb Mineralwasser, kommt man leicht mit ihnen ins Gespräch. Kontakt findet man aber auch in einer der vielen bewirtschafteten Wanderhütten des Pfälzerwald-Vereins (PWV).

Das milde Klima lässt hier neben Wein auch Südfrüchte wie Kiwi, Feigen oder Mandeln wachsen. Die Zeit der Mandel und Kirschblüte lockt jedes Jahr viele tausend Besucher an.
 

Schon der bayrische König Ludwig schätzte die Südpfalz und nannte sie "sein Toscanien". Die von ihm erbaute "Villa Ludwigshöhe" gehört zu den schönsten Baudenkmälern der Südlichen Weinstraße.

 

Der Wasgau ist Teil des Biosphärenreservates Naturpark Pfälzer Wald. Die Burgen und Ruinen sind hier so zahlreich, dass es z.B. möglich ist, sieben auf einen Streich an einem Tag zu erwandern. 47 der ungezählten Felsen in der Region sind als Naturdenkmäler ausgewiesen. Viele sind Aussichtsfelsen, manche Kletterfelsen.

Kontakt und Reservierung

Ferienwohnung Dobler

Glimbornstraße 4

76889 Oberschlettenbach

 

Nutzen Sie unsere Anfrage,

 

schreiben Sie uns eine E-Mail:

info at ferienwohnung-dobler.com

 

...oder rufen Sie uns an:

06398 494